Ausbildung bei HvC - Erfahrungsbericht unseres Auszubildenden

„Wieso ist die Ausbildung bei HvC besonders?“

Die Ausbildung bei HvC ist aus einer Reihe von Gründen besonders. Zum einen ist das familiäre und freundliche Klima ein wirklich guter und angenehmer Punkt, da man gerade in Fabriken und großen Firmen sehr oft auf anderes stößt. Ein weiterer Punkt ist die große Vielfältigkeit der gefertigten Produkte und auch die Produktionsmenge ist weitaus größer als man es sich als Außenstehender vorstellen könnte. Durch eine Vielzahl von verschiedenen Arbeitsschritten bei verschiedenen Produktionen, die sich auch stetig weiter zu entwickeln scheinen, bekommt man keine Langeweile.

„Wie würde Ich die Tätigkeiten eines Packmitteltechnologen beschreiben?“

Ein Packmitteltechnologe hat die Aufgabe, die Produktion direkt an den Maschinen zu steuern. Dazu gehört das Einstellen der Maschinen, die Vorbereitung, die Wartung und Pflege sowie letztendlich das Beaufsichtigen und die Aufrechterhaltung der Maschinen während der Produktion, sodass sie ordnungsgemäß arbeiten und ein qualitativ hochwertiges Produkt herstellen. Im Grunde genommen hat es sehr große Ähnlichkeiten mit einem Maschinenführer, jedoch mit erweitertem Einsatzbereich und einem großen Know-how über alles, was mit der Produktion zusammenhängt. Wenn auch du an einer Ausbildung zum Packmitteltechnologen interessiert bist, klicke einfach auf den Link, um dir die aktuelle Stellenbeschreibung mit Ausbildungsbeginn zum 03.09.2018 anzuschauen.

Autor: Andreas Landel | Auszubildender zum Packmitteltechnologen bei HvC